UK Markets open in 4 hrs 28 mins

Original-Research: Diversified Gas & Oil PLC (von First Berlin Equity Research GmbH)

·5-min read
Original-Research: Diversified Gas & Oil PLC - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Diversified Gas & Oil PLC Unternehmen: Diversified Gas & Oil PLC ISIN: GB00BYX7JT74 Anlass der Studie: Q3-Ergebnisse Empfehlung: Kaufen seit: 06.11.2020 Kursziel: GBp160 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Simon Scholes, CFA First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Diversified Gas & Oil PLC (ISIN: GB00BYX7JT74) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von GBp 150,00 auf GBp 160,00. Zusammenfassung: Das bereinigte EBITDA für Q3/20 lag 3,8% über unserer Prognose, und DGOC kündigte eine Dividende von USD0,04 (FBe: USD0,035) an, wodurch die annualisierte Rendite der Aktie nun 10,9% beträgt. Diese Dividendenankündigung in Höhe von USD0,04 folgt den für Q1/20 ausgezahlten USD 0,035 und den für Q2/20 angekündigten USD0,0375. Der Anstieg der Q3/20-Dividende gegenüber der Q1/20-Dividende spiegelt weitgehend den Anstieg des Volumens um 21% aus dem Erwerb von Assets von Carbon Energy und EQT im Mai wider, bereinigt um die durch die begleitende Aktienemission verursachte Verwässerung von 10%. Dies bedeutet, dass der Cashflow aus zukünftigen Akquisitionen / der aktuelle Aufwärtstrend des Gaspreises zur Finanzierung weiterer Dividendenerhöhungen zur Verfügung steht. Das Ziel der DGOC ist, dass nicht weniger als ca. 40% des bereinigten Free Cashflows, definiert als bereinigtes EBITDA (abgesichert) abzüglich Wartungsinvestitionen, Zinsaufwendungen und Kosten für die Stilllegung von Brunnen, als Dividende ausgezahlt werden sollten. Nach unseren Prognosen wird die Ausschüttungsquote auf dieser Basis auf dem aktuellen Dividendenniveau in diesem Jahr 44% und im Jahr 2021 48% betragen. Wir schätzen den abgesicherten Umsatz und die Komplettkosten pro mcf-Äquivalent (mcfe) auf USD2,54 bzw. USD1,43 nach den ersten neun Monaten des Geschaftsjahres. Dies entspricht einer Komplettkosten-Cash-Marge von 44%. Auf der Grundlage des aktuellen Hedge-Buches der DGOC und der Futures-Kurve schätzen wir, dass der abgesicherte Umsatz pro mcfe in den nächsten fünf Jahren durchschnittlich USD2,44 betragen wird. In der Zwischenzeit dürften die Komplettkosten mittelfristig sinken, da die DGOC Skaleneffekte erzielen wird. Dies deutet darauf hin, dass die Komplettkosten-Cash-Marge voraussichtlich über 40% bleiben wird, wodurch eine starke Basis für zukünftige Akquisitionen und Dividendenerhöhungen geschaffen wird. Die im Oktober angekündigte strategische Beteiligungsvereinbarung mit Oaktree wird es der DGOC erleichtern, durch Akquisitionen weiteren Mehrwert zu schaffen. Der Oaktree-Deal bestätigt auch die operativen Fähigkeiten der DGOC. Wir stellen fest, dass die Produktion aus den Legacy-Bohrlöchern der DGOC (vor Ende 2018 erworbene Bohrlöcher, die rund zwei Drittel der Gesamtproduktion ausmachen) im Q3/20 das neunte Quartal in Folge stabil war. Die natürliche jährliche Rückgangsrate der Produktion dieser Bohrlöcher beträgt ca. 5%. Der Anstieg der Dividende veranlasst uns, unser Kursziel auf GBp160 (vorher: GBp150) anzuheben. Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei. First Berlin Equity Research has published a research update on Diversified Gas & Oil PLC (ISIN: GB00BYX7JT74). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and increased the price target from GBp 150.00 to GBp 160.00. Abstract: Adjusted Q3/20 EBITDA was 3.8% above our forecast and DGOC announced a dividend of USD0.04 (FBe: USD0.0375) putting the share on an annualised yield of 10.9%. This USD0.04 dividend announcement follows the USD0.035 paid out for Q1/20 and the USD0.0375 announced for Q2/20. The 14.3% increase in the Q3/20 vs. the Q1/20 dividend largely reflects the 21% increase in volume from the May acquisition of assets from Carbon Energy and EQT adjusted for the 10% dilution caused by the accompanying share issue. This means that cashflow upside from future acquisitions/the current upward trend in the gas price will be available to finance further dividend increases. DGOC's target is that not less than ca. 40% of adjusted free cashflow, defined as adjusted EBITDA (hedged) less maintenance capex, interest expense and well retirement costs, should be paid out as dividends. On our forecasts the payout ratio on this basis at the current dividend level will be 44% this year and 48% in 2021. We estimate hedged revenue and fully loaded cost per mcf equivalent (mcfe) at USD2.54 and USD1.43 respectively after nine months implying a fully loaded cash margin of 44%. On the basis of DGOC's current hedge book and the futures curve, we estimate hedged revenue per mcfe will average USD2.44 over the next five years. Meanwhile fully loaded costs are likely to fall in the medium term as DGOC realises economies of scale. This suggests that the fully loaded cash margin is likely to remain above 40% thereby providing a strong base for future acquisitions and dividend increases. The strategic participation agreement with Oaktree announced in October will make it easier for DGOC to add further value through acquisitions. The Oaktree deal also validates DGOC's operational prowess. We note that production from DGOC's legacy wells (wells acquired before end 2018 which account for around two thirds of total output) was stable for the ninth quarter in a row in Q3/20. The natural annual rate of decline in production of these wells is ca. 5%. The rise in the dividend causes us to raise our price target to GBp160 (previously: GBp150). Our recommendation remains Buy. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21809.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.