UK markets closed
  • FTSE 100

    6,550.23
    +59.96 (+0.92%)
     
  • FTSE 250

    20,182.69
    +50.25 (+0.25%)
     
  • AIM

    1,068.88
    +2.67 (+0.25%)
     
  • GBP/EUR

    1.1082
    +0.0009 (+0.08%)
     
  • GBP/USD

    1.3438
    -0.0015 (-0.11%)
     
  • BTC-GBP

    14,355.80
    +64.49 (+0.45%)
     
  • CMC Crypto 200

    365.19
    -14.05 (-3.71%)
     
  • S&P 500

    3,699.12
    +32.40 (+0.88%)
     
  • DOW

    30,218.26
    +248.74 (+0.83%)
     
  • CRUDE OIL

    46.09
    +0.45 (+0.99%)
     
  • GOLD FUTURES

    1,842.00
    +0.90 (+0.05%)
     
  • NIKKEI 225

    26,751.24
    -58.13 (-0.22%)
     
  • HANG SENG

    26,835.92
    +107.42 (+0.40%)
     
  • DAX

    13,298.96
    +46.10 (+0.35%)
     
  • CAC 40

    5,609.15
    +34.79 (+0.62%)
     

Original-Research: PNE AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

·3-min read
Original-Research: PNE AG - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu PNE AG Unternehmen: PNE AG ISIN: DE000A0JBPG2 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Hinzufügen seit: 13.11.2020 Kursziel: 7,20 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 13.08.2020: Herabstufung von Hinzufügen auf Reduzieren Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal stuft die Aktie auf ADD herauf und erhöht das Kursziel von EUR 5,10 auf EUR 7,20. Zusammenfassung: PNE meldete Zahlen für das dritte Quartal und führte eine Telefonkonferenz durch. Umsatz (€11,5 Mio.) und EBIT (€-4,1 Mio.) entsprachen im dritten Quartal in etwa unseren Prognosen. PNE hat seine Onshore-Windprojekt-Pipeline auf 5.241 MW erweitert (Q2/20: 5.176 MW). Phase-III-Projekte in den Kernmärkten Deutschland und Frankreich erreichten mit 681 MW einen neuen Höchststand. Im Solargeschäft hat sich die Projektpipeline im Quartalsvergleich von 232 MWp auf 476 MWp mehr als verdoppelt. Bisher hat PNE im Jahr 2020 im Rahmen der deutschen Onshore-Windausschreibungen Zuschläge für 61 MW erhalten. Im Durchschnitt lagen die Ausschreibungspreise immer über 6 €ct/kWh; Wir glauben daher, dass die an PNE vergebenen Projekte sehr profitabel sein werden. Basierend auf dem 9M-Bericht haben wir unsere Prognosen für 2020E und die folgenden Jahre angepasst. Nach dem Abschluss des RWE/Nordex-Pipeline-Deals haben wir die Bewertung unseres Projektsegments deutlich erhöht. Eine aktualisierte Sum of the Parts-Bewertung ergibt ein neues Kursziel von €7,20 (zuvor: €5,10). Wir stufen unser Rating von Reduzieren auf Hinzufügen hoch. First Berlin Equity Research has published a research update on PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal upgraded the stock to ADD and increased the price target from EUR 5.10 to EUR 7.20. PNE reported Q3 figures and held a conference call. Third quarter sales (€11.5m) and EBIT (€-4.1m) were roughly in line with our forecasts. PNE further expanded its onshore wind project pipeline to 5,241 MW (Q2/20: 5,176 MW). Phase III projects in core markets Germany and France reached a new high at 681 MW. In the solar business, the project pipeline more than doubled q/q from 232 MWp to 476 MWp. So far in 2020, PNE has been awarded 61 MW in the German onshore wind tenders. As average tender awards have always topped 6€ct/kWh, we believe that the projects awarded to PNE will be very profitable. Based on the 9M report we have adjusted our forecasts for 2020E and the following years. We have significantly increased our Project segment valuation following the closure of the RWE/Nordex pipeline deal. An updated sum of the parts valuation yields a new price target of €7.20 (previously: €5.10). We upgrade our rating from Reduce to Add. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21834.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.