UK markets closed
  • FTSE 100

    7,122.32
    -6.89 (-0.10%)
     
  • FTSE 250

    22,646.08
    -38.76 (-0.17%)
     
  • AIM

    1,182.30
    -6.44 (-0.54%)
     
  • GBP/EUR

    1.1690
    -0.0076 (-0.65%)
     
  • GBP/USD

    1.3235
    -0.0067 (-0.50%)
     
  • BTC-GBP

    37,350.95
    -3,223.01 (-7.94%)
     
  • CMC Crypto 200

    1,367.14
    -74.62 (-5.18%)
     
  • S&P 500

    4,538.43
    -38.67 (-0.84%)
     
  • DOW

    34,580.08
    -59.71 (-0.17%)
     
  • CRUDE OIL

    66.22
    -0.28 (-0.42%)
     
  • GOLD FUTURES

    1,782.10
    +21.40 (+1.22%)
     
  • NIKKEI 225

    28,029.57
    +276.20 (+1.00%)
     
  • HANG SENG

    23,766.69
    -22.24 (-0.09%)
     
  • DAX

    15,169.98
    -93.13 (-0.61%)
     
  • CAC 40

    6,765.52
    -30.23 (-0.44%)
     

Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

·4-min read
In this article:
  • Oops!
    Something went wrong.
    Please try again later.
Original-Research: SFC Energy AG - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu SFC Energy AG Unternehmen: SFC Energy AG ISIN: DE0007568578 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Buy seit: 16.11.2021 Kursziel: 44 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 16.02.2021: Hochstufung von Hinzufügen auf Kaufen Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 44,00. Zusammenfassung: SFC Energy erhöht die Prognose für das bereinigte Ergebnis im Jahr 2021 auf Basis der starken bereinigten Ergebniszahlen für Q3. Das Unternehmen erwartet nun ein bereinigtes EBITDA von €5,7 - €7,3 Mio. und ein bereinigtes EBIT von €1,6 - €3,1 Mio. Das bereinigte EBITDA in Q3 (€2,4 Mio.) liegt über unserer Prognose (FBe: €1,5 Mio.) und dem Vorjahreswert von €1,0 Mio. SFC hat die Umsatzprognose auf €61 - €65 Mio. reduziert (vorher: €61 - €70 Mio.), da sich einige Produktauslieferungen aufgrund von Lieferkettenunterbrechungen bis ins Jahr 2022 verzögern. Wir haben unsere Umsatzprognose für 2021 von €66,8 Mio. auf €63,0 Mio. gesenkt, aber unsere bereinigten Gewinnprognosen angehoben, um die gestiegene Profitabilität widerzuspiegeln. Wir erwarten nun für 2021 ein Umsatzwachstum von 18% und ein bereinigtes EBITDA von €6,5 Mio. Nach der COP26-Konferenz in Glasgow beobachten wir einen zunehmenden Druck, kohlenstoffreiche Energieerzeugung (Dieselgeneratoren) durch dekarbonisierte Energielösungen (Methanol- und Wasserstoff-Brennstoffzellen) zu ersetzen. SFCs Auftragsbestand hat sich in den ersten neun Monaten auf €23 Mio. fast verdoppelt. Wir sehen eine anhaltend starke Nachfrage nach den Produkten von SFC über alle Anwendungen, Kunden und Regionen hinweg und erwarten daher im Jahr 2022 ein kräftiges Umsatzwachstum. Angesichts der Stärke der vierten Pandemiewelle, die die Produktion behindern und weitere Unterbrechungen in der Lieferkette verursachen könnte, senken wir jedoch unsere Umsatzprognose für 2022. Wir haben aber unsere Annahmen für die bereinigte Gewinnmarge für 2022 aufgrund der starken bereinigten Profitabilität in 9M/21 erhöht. Ein aktualisiertes DCF-Modell führt zu einem unveränderten Kursziel von €44. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung. First Berlin Equity Research has published a research update on SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and maintained his EUR 44.00 price target. Abstract: SFC Energy has raised 2021 adjusted earnings guidance based on strong Q3 adjusted earnings figures. The company is now guiding towards adjusted EBITDA of €5.7m - €7.3m and adjusted EBIT of €1.6m - €3.1m. Q3 adjusted EBITDA (€2.4m) was above our forecast (FBe: €1.5m) and the prior year figure of €1.0m. SFC has narrowed its sales guidance range to €61m - €65m (previously: €61m - €70m) due to some product delivery postponements into 2022 caused by supply chain disruptions. We have lowered our 2021 sales forecast from €66.8m to €63.0m, but raised our adjusted earnings forecasts to reflect the increased profitability. We now expect 2021 sales growth of 18% and adjusted EBITDA of €6.5m. Following the COP26 meeting in Glasgow we observe increasing pressure to replace carbon-rich energy production (diesel generators) by decarbonised energy solutions (methanol and hydrogen fuel cells). SFC's 9M order backlog almost doubled to €23m. We see sustained strong demand for SFC's products across applications, customers, and regions and thus anticipate strong growth in 2022. But given the strength of the 4th pandemic wave which may hamper production and cause further supply chain disruptions, we lower our 2022 sales forecasts. However, we have increased our 2022 underlying earnings margin assumptions due to strong 9M/21 underlying profitability. An updated DCF model yields an unchanged price target of €44. We confirm our Buy recommendation. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/23095.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Our goal is to create a safe and engaging place for users to connect over interests and passions. In order to improve our community experience, we are temporarily suspending article commenting