UK Markets closed
  • NIKKEI 225

    26,800.98
    +13.44 (+0.05%)
     
  • HANG SENG

    26,532.58
    -35.10 (-0.13%)
     
  • CRUDE OIL

    45.22
    +0.67 (+1.50%)
     
  • GOLD FUTURES

    1,832.40
    +13.50 (+0.74%)
     
  • DOW

    29,881.32
    +57.40 (+0.19%)
     
  • BTC-GBP

    14,284.15
    +131.79 (+0.93%)
     
  • CMC Crypto 200

    374.45
    +9.54 (+2.61%)
     
  • Nasdaq

    12,334.58
    -20.52 (-0.17%)
     
  • ^FTAS

    3,651.32
    +37.15 (+1.03%)
     

Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

·3-min read
Original-Research: SFC Energy AG - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu SFC Energy AG Unternehmen: SFC Energy AG ISIN: DE0007568578 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Hinzufügen seit: 18.11.2020 Kursziel: 15,80 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 20.05.2020: Herabstufung von Hinzufügen auf Reduzieren Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal stuft die Aktie auf ADD herauf und erhöht das Kursziel von EUR 14,00 auf EUR 15,80. Zusammenfassung: SFC Energy meldete 9M-Zahlen und führte eine Telefonkonferenz durch. Trotz eines Umsatzrückgangs von 10% auf €11,5 Mio. im dritten Quartal waren das EBIT (€0,6 Mio.) und das Nettoergebnis (€0,4 Mio.) aufgrund eines günstigeren Produktmixes und Kostensenkungen leicht positiv. Das Management erwartet für das vierte Quartal eine deutliche Belebung des Geschäfts im Vergleich zu den Vorquartalen. Diese Einschätzung wird durch einen starken Anstieg des Auftragsbestands im Jahresvergleich auf €13,0 Mio. (+ 26% J/J) gestützt. Das Segment Clean Energy & Mobility war der Haupttreiber für Umsatz und Ergebnis und wuchs im Jahresvergleich um mehr als 116%. Die Bruttomarge des Segments stieg von 42% auf 44%. Dies glich die schwächeren Bruttoergebnisse der anderen Segmente aus. SFC gab keine konkrete Guidance, wiederholte jedoch, dass Umsatz und Rentabilität unter den Vorjahreswerten liegen werden. Wir haben unsere Ergebnisprognosen für 2020E basierend auf den 9M-Ergebnissen erhöht. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von €15,80 (zuvor: €14,00). Wir stufen die Aktie von Reduzieren auf Hinzufügen hoch. First Berlin Equity Research has published a research update on SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal upgraded the stock to ADD and increased the price target from EUR 14.00 to EUR 15.80. Abstract: SFC Energy reported 9M figures and held a conference call. Despite a 10% decline in Q3 revenue to €11.5m, EBIT (€0.6m) and the net result (€0.4m) were slightly positive due to a favourable product mix and cost reductions. Management expects a significant upturn in business in Q4 compared to the previous quarters. This view is supported by a strong y/y rise in the order backlog to €13.0m (+26% J/J). The Clean Energy & Mobility segment was the main sales and earnings driver and grew more than 116% y/y. The segment gross margin widened from 42% to 44%. This counterbalanced the weaker gross profits of the other segments. SFC gave no concrete guidance but reiterated that sales and profitability will be below the prior year figures. We have increased our 2020E earnings forecasts based on the 9M results. An updated DCF model yields a new price target of €15.80 (previously: €14.00). We upgrade our rating from Reduce to Add. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21860.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.