UK markets open in 5 hours 39 minutes
  • NIKKEI 225

    28,360.86
    -569.25 (-1.97%)
     
  • HANG SENG

    28,678.89
    -557.90 (-1.91%)
     
  • CRUDE OIL

    63.94
    +0.11 (+0.17%)
     
  • GOLD FUTURES

    1,687.10
    -13.60 (-0.80%)
     
  • DOW

    30,924.14
    -345.95 (-1.11%)
     
  • BTC-GBP

    33,800.71
    -3,410.52 (-9.17%)
     
  • CMC Crypto 200

    937.46
    -49.75 (-5.04%)
     
  • ^IXIC

    12,723.47
    -274.28 (-2.11%)
     
  • ^FTAS

    3,792.09
    -16.15 (-0.42%)
     

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH)

·3-min read
Original-Research: Valneva SE - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Valneva SE Unternehmen: Valneva SE ISIN: FR0004056851 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Hinzufügen seit: 05.02.2021 Kursziel: €13,50 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 14.01.2021 (vorher: Kaufen) Analyst: Simon Scholes, CFA First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN: FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine ADD-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 11,00 auf EUR 13,50. Zusammenfassung: Valneva hat angekündigt, dass die britische Regierung von ihrer Option Gebrauch gemacht hat, 40 Mio. Dosen des COVID-19-Impfstoffs VLA2001 für die Lieferung im Jahr 2022 zu bestellen. Dieses Volumen ist zusätzlich zu der festen Bestellung der britischen Regierung von 60 Mio. Dosen zur Lieferung während der zweiten Hälfte dieses Jahres. Die Nachricht kommt Tage nach der Erklärung von Valneva am 28. Januar, dass das Unternehmen mit der Herstellung von VLA2001 begonnen und die Rekrutierung für die Phase-I/II-Studie des Impfstoffs abgeschlossen hat. Wir haben unser Bewertungsmodell angepasst, um die Übertragung von 40 Mio. Dosen von der optionalen in die feste Auftragskategorie und die Risikominderung des VLA 2001-Projekts widerzuspiegeln, die mit dem Abschluss der Phase I/II-Rekrutierung und dem Beginn der Herstellung zusammenhängt. Aus unserer Sicht erhöhen diese neuesten Nachrichten die Wahrscheinlichkeit, dass die britische Regierung ihre verbleibenden Optionen für die Lieferung weiterer 30 bis 90 Mio. Dosen zwischen 2023 und 2025 ausüben wird, und dass die kürzlich abgeschlossenen Sondierungsgespräche mit der EU zu einem festen Vertrag führen werden. Wir sehen den fairen Wert der Aktie nunmehr bei €13,50 (zuvor: €11,00). Wir behalten unsere Empfehlung zum Hinzufügen bei. First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE (ISIN: FR0004056851). Analyst Simon Scholes reiterated his ADD rating and increased the price target from EUR 11.00 to EUR 13.50. Abstract: Valneva has announced that the UK government has exercised its option to order 40m doses of its COVID-19 vaccine, VLA2001, to be supplied in 2022. This volume is in addition to the firm order from the UK government for the delivery of 60m doses during the second half of this year. The news comes days after Valneva's statement on 28 January that it had started manufacturing VLA2001 and completed recruitment for the phase I/II study of the vaccine. We have adjusted our valuation model to reflect the transfer of 40 million doses from the optional to the firm order category and the partial de-risking of the VLA 2001 project stemming from completion of phase I/II recruitment and the start of manufacturing. In our view, this latest news raises the probability that the UK Government will exercise its remaining options on delivery of a further 30m to 90m doses during 2023 to 2025 and that the recently completed exploratory talks with the EU will result in a firm contract. We now see fair value for the stock at €13.50 (previously: €11.00). We maintain our Add recommendation. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/22078.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.